Too Cool for Internet Explorer

Archive for the 'WordPress' Category

WP 2.6(.1) mit Versionsklonung

Friday, 15. August 2008
14:11:14 (+0000)

Das seit langem ausstehende Update auf WP 2.6 habe ich mit dem Einspielen der aktuellen Version 2.6.1 nun mal übersprungen. Probleme gab es soweit nicht! Was mich etwas irritiert, ist das komische Verständnis einer “Versionsverwaltung”, die seit dem 2.6er Release in WordPress zur Verfügung steht. Bei jedem Klick auf “Save” die neue Version des Blogeintrags/ des Seiteninhalts als neuen Post/ als neue Seite zu behandeln und die alte Version “zu verstecken” war anscheinend einfach zu implementieren, aber die Speicherexplosion der dahinterliegenden Datenbank ist wirklich ein ekliger Nebeneffekt. Warum speichert man keine Diffs ab?

Wie man das Begrenzen der Versionen bzw. das Ausschalten dieser “Versionsveraltung” erreicht, lässt sich z. B. bei fertinger.de oder cywhale.de nachlesen. Das nachträgliche Löschen von Revisionen kann – ganz nach dem Motto WYSIWYG – über ein einfaches SQL-Statement realisiert werden. Nagut, eigentlich sollte man das nicht tun, aber hier … Dieses Konzept der “Versionsklonung” ist schon ziemlich dämlich!

Hallo Welt!

Tuesday, 01. April 2008
21:37:15 (+0000)

Nachdem am vergangenen Freitag ein neues WordPress-Release – die Rede ist von der brandneuen Version 2.5 – erschienen ist und ich kurzerhand entschlossen habe, noch _nicht_ auf den Zug aufzuspringen, weil (1) mich die neuen Features nicht wirklich reizen und (2) ich die Kinderkrankheiten – wie beim letzten Release – nicht nochmal mitmachen möchte, will ich als Statusmeldung einmal etwas über meinen ebenso brandneuen Palm Centro mit Palm OS V5.49131 berichten.

Palm Centro

Eigentlich ist dieses low-cost Smartphone ein Traum, auf der Miniatur-Tastatur schreibt es sich wirklich sehr bequem und einfach, der Touchscreen lässt sich mit dem mitgelieferten (Billig-)Plastik-Stylus erstaunlich komfortabel bedienen und die Auswahl an freier sowie kostenloser Dritthersteller-Software ist riesig:

Ob das nun BatteryGraph, BrainF* von Rudolf Seitz, Cryptex, Feiertage, der OpenSource Dateimanager FileZ, Graffity Anywhere, WPMP (also Wikipedia mit dem Mobipocket-Reader), der Speicherfresser Pordic, Soft Reset oder der mittlerweile kostenlose UniCMD Dateimanager ist; Tools gibt es wie Sand am Meer.

Die 1,3 Megapixel-Kamera macht – für den Anwendungszweck – halbwegs vernünftige Bilder und dank der offiziell mit 4 GB (es funktionieren allerdings auch 8 GB Speicherkarten!) deklarierten Micro-SD HC Kartenunterstützung ist auch – neben dem 64 MB großen RAM – genug Sekundärspeicher vorhanden, um beispielsweise Photos, Videos oder Musik für Unterwegs mitzunehmen.

Der Akku hält bei mir, je nach Benutzung, bis zu knapp 7 Tage durch. Das ist für meine Verhältnisse echt top, ein SE W850i hat bei mir gerade mal 2 bis max. 4 Tage – bei selbiger Benutzung – durchgehalten!

Eigentlich hätte ich auch an dem Betriebssystem Palm OS nichts auszusetzen, aber als “stabil” kann ich es zurzeit jedenfalls nicht beschreiben. Von 10 Anrufen (phone calls), die ich sofort (wenn man ein paar Sekunden vor dem Abheben wartet, tritt dieser Effekt nicht ein) mit der grünen Taste annehme, hängt sich das Telefon in 60 % dieser Fälle für ca. 10 Sekunden auf und das Gegenüber hört – wenn es nicht schon aufgelegt hat – nur noch wildes Gepipse!

Zwischenzeitliche und unvorangekündigte Neustarts kommen zwar nicht sehr häufig vor, aber bei der Verwendung von Smileys in SMS-Nachrichten kommt es bei der Konvertierung der Text-Smileys in entsprechende Ikonen schon das ein oder andere mal unter, dass sich das Palm Centro mit einem Reboot bedankt! :mad:

Die mitgelieferte Möglichkeit, Excel- und andere Office-Dokumente anzusehen und zu bearbeiten ist wirklich be…scheiden. Ob dafür so ein Mäusekino überhaupt geeigenet ist, sei jetzt erstmal dahingestellt. Aber die Applikation “Dokumente” ist echt ein Graus!

Für VersaMail ist unterdessen schon ein Update verfügbar. Sämtliche Updates werden IMHO bei Palm nicht in den ROM geflasht sondern “überlagern” die alten Dateien nur, was zusätzlich an RAM benötigt. Ist das immer so?

GoogleMaps habe ich bis jetzt noch nicht verwendet und der WebBrowser funktioniert über GPRS zwar nicht sonderlich schnell (wegen der geringen Bandbreite), aber er funktioniert!

Der hausinterne Kalendar hat insbesondere beim Anzeigen der aktuellen Termine auf dem Home-Screen noch einige Bugs zu verzeichnen (z. B. eine Endlosschleife, die innerhalb von wenigen Stunden den gesamten Akku zur Neige gehen lässt). Für wirkliche Enterprise-Terminverwaltung verweise ich deshalb auf den kostenpflichtigen DateBk6.

Alles in allem würde ich sagen, dass man hier noch ein wenig software-technisch nachlegen müsste, um die nicht schon sowieso verärgerten Kunden von Palm nicht noch weiter zu strapazieren!

WordPress und das Bugfixing

Tuesday, 05. February 2008
20:38:05 (+0000)

So langsam nervt es, dass WordPress alle Monate neue Bugs zum Stopfen hat. Es ist ja gut, dass Löcher gestopft werden, aber so häufiges Bugfixing geht mir persönlich (als Anwender von WordPress) tierisch auf die Nerven! Vielleicht sollte mal ein complete code review durchgeführt werden – oder vielleicht besser doch nicht :lol: .

Was ich sagen wollte: Die neue Version 2.3.3 habe ich gerade eingespielt. Alles läuft ohne Zicken (bis jetzt) und den Smilie-Hack habe ich auch nachgezogen. Wem etwas auffällt, der darf hier laut schrei(b)en :good: .

Upgrade von WP 2.3.1 auf 2.3.2

Saturday, 12. January 2008
18:30:27 (+0000)

Die neue fehlerbereinigte Version von WordPress (2.3.2) behebt nicht nur einige Sicherheitslücken, sondern bietet jetzt auch die Möglichkeit eigene Fehlerseiten zu erstellen, falls sich WordPress mal nicht mit der Datenbank verbinden kann. Deshalb wurden einige Änderungen u.a. auch an wp-include/functions.php gemacht, die ich im Zuge dessen auch an meinen Smiley-Hack anpassen musste. :twisted:

In letzter Zeit steht nicht nur mein Linux-Blog still, sondern auch Stellwag.eu! Grund dafür ist mein erst kürzlich angefangenes Promotionsstreben, dass mir zurzeit sämtliche Kapazitäten auffrisst. Insofern war es mal wieder an der Zeit einen Weblog-Eintrag zu verfassen und da kam das neue WP-Update gerade recht. :good:

Live Comment Preview: Smiley Modifikation

Friday, 14. September 2007
12:06:06 (+0000)

Nachdem ich gestern u.a. dieses WP-Plugin eingebaut habe, hat es mich ein wenig :lol: gestört, dass die Konvertierung der Text-Smilies in die Standard-WP-Image-Smiles nicht funktionierte. Heute früh habe ich mir mal ein paar Minuten Zeit genommen und das fehlende Feature noch ergänzt:

Smiley-MOD für das WP-Plugin 'Live Comment Preview'

Read the rest of this entry »

Blogger sind keine Rocker …

Thursday, 13. September 2007
18:30:51 (+0000)

… und darum habe ich das Kommentar-Feld etwas benutzerfreundlicher gestaltet, sodass man die Smilies jetzt – im Sinne von WYSIWYG – nutzen kann. Zudem gibt es eine Live-Vorschau des eigenen Kommentars während der Erstellungsphase: :mrgreen:

Das neue Kommentar-Feld

Read the rest of this entry »

Zwei neue im Verbund

Wednesday, 12. September 2007
16:11:15 (+0000)

Ich habe im Zuge der Änderungen auf Stellwag.eu auch zwei Header-Bilder gegen zwei neue substituiert. Damit ihr im Durchschnitt nicht 76 Mal meine Seite besuchen müsst, um wenigstens eins dieser Bilder zu sehen, habe ich euch zwei Screenshots gemacht :good: :

Neuer Header auf Stellwag.eu #1

Neuer Header auf Stellwag.eu #2

WordPress 2.3 RC 1 am nächsten Montag

Tuesday, 11. September 2007
10:23:30 (+0000)

Nachdem vor ca. 5 Stunden WordPress 2.3 BETA 3 offiziell freigegeben wurde, ist der erste Release Candidate (RC) für kommenden Montag (17.09.2007) angekündigt. Bis dahin wird es nur noch Fehlerkorrekturen und kleine Verbesserungen am Quellcode geben. Neue Funktionen werden nicht mehr mit aufgenommen. Man darf gespannt sein…

Neu hinzukommen soll in WordPress 2.3 hauptsächlich eine überarbeitete Plugin und Core Update Notification, Support für Built-In Tags, auf Geschwindigkeit optimierter Javascript-Code und SEO-freundliche URL-Redirection.

TinyMCE mit deutscher Rechtschreibprüfung

Monday, 10. September 2007
19:59:08 (+0000)

Das sollte eigentlich kein Problem sein, vorausgesetzt auf dem Linux-Server, wo WordPress läuft, existiert ein deutsches Wörterbuch (aspell-de). Wenn dem so ist, kann man durch einen einfachen Eingriff in den Javascript-Code von TinyMCE diesen zur Rechtschreibprüfung in deutsch überreden:

Read the rest of this entry »

Änderungen auf Stellwag.eu

Monday, 10. September 2007
11:55:44 (+0000)

Ich habe hier auf der Seite ein paar Änderungen am eigenen Theme gemacht. Anmerkungen und Kritiken sind ausdrücklich erwünscht, d.h. ihr könnt euch in Form von Kommentaren hier austoben 8-) . Danke schonmal im Voraus!